Home
 
Dienstag, 30. August 2016
Hauptmenu
Home
Wir über uns...
Grenadier Offiziere
Kompanie Könige
Songbook
10 Jahre Grenadiere
Schützenfest 2012
Rückblick 2009
Rückblick 2010
Vogelschießen 2005
Schützenfest 2006
Bilder & Alben
Unsere Links
Impressum
Schützenfest 2006


Image


Mitglieder Login





Passwort vergessen?
Kompanie-Vogelschießen der Grenadier-Offiziere 2016

Vom „Big Spender“ zum König

 Nur noch ein paar Wochen, dann ist Dieter Penno (2006 Kriegsminister bei König Herbert Müller) schon 71! Aber er meint, er hätte seinen 70. Geburtstag nicht gebührend mit seinen Kameraden von den Grenadier-Offizieren gefeiert. Nun ist es bei den blau-roten „Feierbiestern“ kein Problem, ein solches Fest nachzufeiern. Bei den Planungen für das Kompanie-Vogelschießen am 11. Juni auf dem Gelände des weitläufigen Anwesens der Familie Krebber in Traar, blickte Dieter dem Vergnügungsausschuss über die Schulter und auf den Kostenansatz für „Essen und Trinken“. Spontan reagierte er und übernahm die Bezahlung für die kühlen Stichfässer mit Bolten Alt und König Pilsener sowie für das aufwändige Grillbüffet von EDEKA-Kempken. „Das ist meine Einladung zu meinem 70. Geburtstag für meine Grenadiere!“

   

   

Mit einem solchen „Big Spender“ im Rücken kann das Kompanie-Vogelschießen an dieser schönen und außergewöhnlichen Location nur bestens Gelingen. Sogar die Unwetter der letzten Wochen machen eine Pause und die Sonne lacht vom Himmel. Der bunt bemalte Vogel aus Styropor ist vorbildlich in einem Kugelfang montiert. Schießmeister Siggi Deutzmann achtet auf die sichere Handhabung der Gewehre. So kann, nach einer kurzen Versammlung zur Besprechung der anstehenden Termine im Sommer und Herbst, das Kompanie-Vogelschießen beginnen. Es erweist sich als sehr mühsam, mit den kleinen Diabolo-Geschossen die Trophäen abzuschießen. So sind tatsächlich trotz einer guten Trefferquote 456 Schüsse nötig, bevor bei einem Schuss von André Schicks der rechte Flügel fällt.

   

Schnell wird sich darauf geeinigt, dass der Schießmodus geändert werden muss. Man wechselt zur einer Version des „Walzenschießens“, das die Grenadiere bei Schützenfesten regelmäßig und intensiv geübt haben. Schnell werden jetzt die nächsten Trophäen erobert: Friedel Aymanns schießt den linken Flügel ab, Jürgen Goertz den Kopf und Florian Demuth den Schwanz. Für den Königs-Schuss wird eine „Wolkenkratzer-Version“ des Walzenschießens aufgebaut. Nach zähem Ringen fällt schließlich die letzte Walze durch einen Schuss von Dieter Penno. Er kann seinen märchenhaften Aufstieg vom „Big Spender“ zum König der Grenadier-Offiziere kaum verarbeiten. Nach einen kleinen Schützenzug, der die Schafe im benachbarten Gehege etwas verwirrt, wird Dieter mit den Insignien des Kompanie-Königs ausgestattet: Königskette, Königsorden und eine goldene Krone. Dabei fließt sogar ein kleines, goldenes, königliches Tränchen.

   

Weitere Bilder findet ihr hier!

 
Bilder vom Eierticken

Bilder vom Eierticken findet ihr [HIER]

 
3. Musik- und Gourmet-Festival auf dem Bockumer Schützenplatz.

Weitere Informationen gibt es beim Kompanie-Vogelschießen 2016 am 11. Juni ab 11:30 Uhr Papendyk 82a bei Fam. Krebber.

 
Neujahrsempfang der Grenadier-Offiziere im Bockumer Schützenverein

Der schon zur Tradition gewordene Neujahrsempfang der Bockumer Grenadiere fand zu Beginn des neuen Jahres im Zeughaus der Prinzengarde statt. Dankenswerterweise hat das grün-weiße Corps des Karnevals den Schützen das schmucke Domizil im Herzen Bockums zur Verfügung gestellt.

Zahlreiche Mitglieder der anderen Bockumer Schützen-Formationen, aber auch viele Schützen aus befreundeten Vereinen, sind zu diesem Treffen gekommen. Es ist ein Start in ein Jahr, dessen Höhepunkt das Musik- und Gourmetfest „Bockum verwöhnt….!“ am 24. und 25. Juni auf dem Bockumer Schützenplatz sein wird. Die beiden Vorsitzenden des Bockumer Schützenvereins, Dieter Ermanns und Herbert Müller, schilderten den Stand der Vorbereitungen auf diesen Event. Attraktive Bands wurden schon engagiert und Bockumer Gastronomen werden ein kulinarisches Programm zum Genießen anbieten.

Weitere Traditionen werden ausgiebig gepflegt: Die Grenadiere geben ihren Gästen zum Jahresbeginn „einen aus“ – so floss das Bier aus gut gekühlten Fässern in Strömen. Die ausgiebige und vielschichtige Kommunikation zwischen Schützen, Karnevalisten sowie allen Freunden und Förderern der Kompanie. Und auch schließlich die Tatsache, dass es schon wieder dunkel geworden war, als die Letzten die gastliche Veranstaltungsstätte verließen…!
 

 
Start ins Jahr 2016

 
Die Grenadier Offiziere wünschen...


 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 7 von 253


   
 

Zur Homepage des Bockumer Königshaus 2012